WebP ist das neue JPG

Das von Google 2011 veröffentlichte Bildformat kombiniert Eigenschaften von JPG, PNG und GIF. Bilder können verlustfrei komprimiert werden, besitzen einen Alphakanal und die Fähigkeit zur Animation. Dabei liegt die Dateigröße noch deutlich unter vergleichbaren JPG-Bildern.

Das Grafikformat WebP ist zum neuen Standard für komprimierte und animierte Bilder mit Alpha-Transparenzen im Internet geworden. Mittlerweile unterstützen alle Browser, egal ob mobil oder Desktop, dieses effiziente Bild-Format. GIMP kann WebP ebenfalls verarbeiten.

© GIMP-Handbuch.de

webp animation gif transparent unsichtbar sichtbar kompression

about me

About me

Mein Name ist Oliver Lohse. Ich bin diplomierter Wirtschafts-Informatiker und Organisations-Programmierer in verschiedenen Programmier-Sprachen und Markup-Dialekten, z.B. Java, JEE, COBOL, PHP, Python, MySQL, HTML, CSS, ANSI C, Lisp, Rexx, JavaScript, Scheme, ActionScript 2.0, Maschinensprache, Assembler und JCL. Seit mehr als 24 Jahren arbeite ich als Entwickler in einem großen Softwareunternehmen für Versicherungen in Hannover Niedersachsen und seit etwa 37 Jahren im EDV-Sektor mit wechselnden Aufgaben.