Logo

GIMP klonen Teile des Bildes oder Fotos mehrfach verdoppeln


GIMP klont Bild-Bestandteile mit Hilfe des Werkzeugs Klonen. Durch dieses Werkzeug können Sie einzelne Bestandteile im Bild identisch duplizieren - klonen.

GIMP Handbuch 2.10

GIMP Handbuch 2.10 - Mit diesem umfassenden Handbuch bleiben keine Fragen offen. Sie lernen die kostenlose Bildbearbeitung von A bis Z kennen und erfahren, was wirklich in der Software steckt. Egal, ob Sie Fotos bearbeiten, Montagen erstellen oder Grafiken für Websites gestalten wollen, hier finden Sie schnell und zuverlässig die Antworten auf Ihre Fragen. Hinweis

kaufen...
Bildbearbeitung Dateiformate Ebenen Farben Filter Fotografie Grundlagen Masken Pfade Pinsel und Stifte Script FU Webdesign

So klonen Sie in GIMP

Öffnen Sie ein geeignetes Bild in GIMP, in dem Sie Bestandteile klonen möchten und führen die folgenden Schritte aus:

  1. Klonen-Werkzeug und einen runden Pinsel auswählen
  2. Strg + Mausklick, um die Quelle zu wählen
  3. Mausklick auf einen Zielbereich im Bild

Klonen Schritt für Schritt

Wählen Sie das GIMP Werkzeug Klonen aus, Sie können es am Stempel-Symbol im Werkzeugkasten erkennen.

Klonen WerkzeugWählen Sie das GIMP Werkzeug Klonen

Suchen Sie sich einen Bereich im Bild aus den Sie mit GIMP klonen möchten und markieren diesen mit der Strg-Taste und der linken Maustaste (Strg gedrückt haten, Masutaste nachträglich drücken - der Modus Klonen ist jetzt aktiv).

Quell Klon markierenStrg Taste gedrückt halten und mit der linken Maustaste klicken

Haben Sie mit der Taste Strg (links unten auf der Tastatur) und einem Mausklick eine Quelle zum Klonen markiert, bleibt der runde Rahmen dauerhaft erhalten. Lassen Sie die Taste Strg los.

Klon durch Klicken erzeugenKlicken Sie gerne mehrfach mit der linken Maustaste auf einen freien Bereich

Klicken Sie jetzt auf einen neuen Bereich im Bild, wird GIMP alles an die neue Bildposition klonen bzw. duplizieren. Klicken Sie bei Bedarf gerne mehrfach hintereinander ohne dabei die Maus zu verschieben, damit das Klonen klarer gezeichnet wird.

Tipp - Zum Klonen empfiehlt sich der Einsatz eines Pinsels mit weichen Rändern, erst dadurch erhalten Sie beim Klonen einen sanften, wenig erkennbaren Übergang zum Hintergrund und die Täuschung ist perfekt. Während des mehrfachen klickens mit der Maus, können Sie für die optimalere Bildposition die Maus gerne etwas verschieben, die alte Bildposition wird mit dem neuen Klon von GIMP überzeichnet und sollten ein sauberes Ergebnis erhalten.

Quelle

Das Quellbild finden Sie hier auf Pixabay.com

https://pixabay.com/photos/sparrow-bird-handrail-animal-5875379/

{#affiliate#}


Meta: Instagram CMSWorkbench.de GIMP-Handbuch.de Kontakt Impressum Datenschutz